Unterstützer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unterstützer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Unterstützer

die Unterstützer

Genitiv des Unterstützers

der Unterstützer

Dativ dem Unterstützer

den Unterstützern

Akkusativ den Unterstützer

die Unterstützer

Worttrennung:

Un·ter·stüt·zer, Plural: Un·ter·stüt·zer

Aussprache:

IPA: [ʊntɐˈʃtʏt͡sɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Unterstützer (Info)

Bedeutungen:

[1] jemand, der sich für etwas (Person, Vorhaben, ...) einsetzt

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs unterstützen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Sinnverwandte Wörter:

[1] Helfer

Weibliche Wortformen:

[1] Unterstützerin

Beispiele:

[1] „Außerhalb Berlins waren die Auseinandersetzungen um Liebknecht kaum registriert worden, jedenfalls nicht jenseits der Kreise seiner politischen Freunde und Unterstützer wie Erich Mühsam.“[1]
[1] „So war der zähe Kampf, den Beneš und Jaksch zwischen 1940 und 1942 miteinander führten und den Jaksch überhaupt nur wagen konnte, weil er Helfer und Unterstützer im britischen Außenministerium hatte, höchst ungleich.“[2]

Wortbildungen:

Unterstützergruppe, Unterstützerkreis, Unterstützerliste, Unterstützerszene, Unterstützerunterschrift

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterstützer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUnterstützer
[1] The Free Dictionary „Unterstützer
[1] Duden online „Unterstützer

Quellen:

  1. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 246.
  2. Peter Glotz: Die Vertreibung. Böhmen als Lehrstück. Ullstein, München 2003, ISBN 3-550-07574-X, Seite 148.