Unterpunkt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unterpunkt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Unterpunkt die Unterpunkte
Genitiv des Unterpunktes
des Unterpunkts
der Unterpunkte
Dativ dem Unterpunkt
dem Unterpunkte
den Unterpunkten
Akkusativ den Unterpunkt die Unterpunkte

Worttrennung:

Un·ter·punkt, Plural: Un·ter·punk·te

Aussprache:

IPA: [ˈʊntɐˌpʊŋkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Unterpunkt (Info)

Bedeutungen:

[1] Gliederungspunkt zur Unterteilung
[2] untergeordneter Abschnitt (eines Textes, eines Vortrags, ...)
[3] Linguistik: diakritisches Zeichen in Form eines untergesetzten Punktes

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Präposition unter und dem Substantiv Punkt

Oberbegriffe:

[1–3] Punkt
[3] diakritisches Zeichen, Unterzeichen

Beispiele:

[1]
[2] „Deshalb befassen sich die Unterpunkte mit simplen Alltagsthemen, die die Teilnahme an der deutschen Gesellschaft beziehungsweise den eigenen Kulturerhalt als Hintergrund aufweisen.“[1]
[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 3] Wikipedia-Artikel „Unterpunkt
[2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unterpunkt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Unterpunkt
[2] The Free Dictionary „Unterpunkt
[1–3] Duden online „Unterpunkt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUnterpunkt

Quellen:

  1. Natalie Drewitz: Die kultur-identische Bürgschaft - interkulturelle Kompetenz für ein transkulturelles Miteinander. Resultate einer empirischen Akkulturationsbeobachtung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2021, ISBN 978-3-942303-90-3, Seite 111.