Unpässlichkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unpässlichkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Unpässlichkeit

die Unpässlichkeiten

Genitiv der Unpässlichkeit

der Unpässlichkeiten

Dativ der Unpässlichkeit

den Unpässlichkeiten

Akkusativ die Unpässlichkeit

die Unpässlichkeiten

Nicht mehr gültige Schreibweisen:
Unpäßlichkeit

Worttrennung:
Un·päss·lich·keit, Plural: Un·päss·lich·kei·ten

Aussprache:
IPA: [ˈʊnˌpɛslɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Zustand des körperlichen Unwohlseins

Herkunft:
Ableitung vom Adjektiv unpässlich mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -keit

Sinnverwandte Wörter:
[1] Unwohlsein

Oberbegriffe:
[1] Befindlichkeit

Beispiele:
[1] „Sobald er ein Glas zuviel trank, litt Lucien unter Unpässlichkeiten dieser Art.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unpässlichkeit
[*] canoonet „Unpässlichkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUnpässlichkeit
[*] The Free Dictionary „Unpässlichkeit
[1] Duden online „Unpässlichkeit

Quellen:

  1. Fiston Mwanza Mujila: Tram 83. Zsolnay, Wien 2016, ISBN 978-3-552-05797-5, Seite 30. Französisches Original 2014.