Umweltverbrechen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Umweltverbrechen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Umweltverbrechen

die Umweltverbrechen

Genitiv des Umweltverbrechens

der Umweltverbrechen

Dativ dem Umweltverbrechen

den Umweltverbrechen

Akkusativ das Umweltverbrechen

die Umweltverbrechen

Worttrennung:

Um·welt·ver·bre·chen, Plural: Um·welt·ver·bre·chen

Aussprache:

IPA: [ˈʊmvɛltfɛɐ̯ˌbʁɛçn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Handlung, bei der eine Schädigung der Natur billigend in Kauf genommen wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Umwelt und Verbrechen

Oberbegriffe:

[1] Verbrechen

Beispiele:

[1] „Umweltverbrechen sollen verstärkt geahndet werden, ließ das Umweltministerium wissen.“[1]
[1] „Umweltverbände rechnen europaweit mit bis zu 56 Millionen Tonnen zusätzlicher Treibhausgase jährlich, ein Umweltverbrechen, das sofort gestoppt werden müsse.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Wikipedia-Artikel „Umweltverbrechen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Umweltverbrechen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUmweltverbrechen

Quellen:

  1. Nicola Kuhrt/Deutsche Presse-Agentur: Brasilien: Präsidentin kämpft um den Schutz des Regenwalds. In: Spiegel Online. 18. Oktober 2012, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 14. Januar 2015).
  2. Fleischhauer, Jan; Kleinhubbert, Guido; Neubacher, Alexander: Die Öko-Falle. In: Spiegel Online. 14. März 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 14. Januar 2015).