Umwälzung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Umwälzung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Umwälzung

die Umwälzungen

Genitiv der Umwälzung

der Umwälzungen

Dativ der Umwälzung

den Umwälzungen

Akkusativ die Umwälzung

die Umwälzungen

Worttrennung:

Um·wäl·zung , Plural: Um·wäl·zun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌvɛlt͡sʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Umwälzung (Info)

Bedeutungen:

[1] sehr starke, grundlegende Veränderung
[2] technischer Prozess ständigen Flusses einer Flüssigkeit

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs umwälzen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Paradigmenwechsel, Revolution, Umbruch, Umsturz

Beispiele:

[1] „John Hammond, stets ein aufmerksamer Beobachter der Ereignisse seiner Zeit, erkennt sehr bald, welche Umwälzungen Homer Capeharts Erfindung der Jukebox für die Phono-Industrie bringen wird.“[1]
[1] „Die politische Umwälzung vollendete sich im Landtagsgebäude.“[2]
[1] „In den bedrückenden Jahren der Apartheid hatte sie erwogen, das Land zu verlassen, aber sie war geblieben und hatte sich über die politischen Umwälzungen gefreut, die Freilassung Mandelas, den neuen Wohlstand und die Fußballweltmeisterschaft.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Umwälzung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Umwälzung
[1] canoonet „Umwälzung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUmwälzung
[1] The Free Dictionary „Umwälzung
[1, (2)] Duden online „Umwälzung

Quellen:

  1. Noël Balen: Billie Holiday. Die Seele des Blues. Scherz, Bern 2002 (französisches Original 2000), ISBN -, Seite 31.
  2. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 276.
  3. Paul Theroux: Ein letztes Mal in Afrika. Hoffmann und Campe, Hamburg 2017, ISBN 978-3-455-40526-2, Seite 71. Originalausgabe: Englisch 2013.