Umgegend

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Umgegend (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Umgegend die Umgegenden
Genitiv der Umgegend der Umgegenden
Dativ der Umgegend den Umgegenden
Akkusativ die Umgegend die Umgegenden

Worttrennung:

Um·ge·gend, Plural: Um·ge·gen·den

Aussprache:

IPA: [ˈʊmˌɡeːɡn̩t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] der (etwas größere) räumliche Bereich um etwas herum; Umfeld oder Umland

Herkunft:

Kompositum, zusammengesetzt aus um- und Gegend

Sinnverwandte Wörter:

[1] Dunstkreis, Gegend, Nachbarschaft, Nähe, Umfeld, Umgebung, Umkreis, Umland

Gegenwörter:

[1] Ferne, Übersee

Beispiele:

[1] „Ein stattlicher Jüngling begleitete sie; er soll bereits ihr Verlobter und der Sohn eines wohlhabenden Fabrikherrn aus der Umgegend sein.“[1]
[1] Sie handelten mit Wein aus der Umgegend von Mendoza.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] aus der Umgegend, aus der Umgegend von

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Umgegend
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Umgegend
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Umgegend
[*] The Free Dictionary „Umgegend
[1] Duden online „Umgegend

Quellen:

  1. Novellen aus Österreich, Ferdinand von Saar. Abgerufen am 10. Oktober 2019.