Ultimum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ultimum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Ultimum

Genitiv des Ultimums

Dativ dem Ultimum

Akkusativ das Ultimum

Worttrennung:
Ul·ti·mum, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈʊltimʊm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Philosophie: Letztmögliches, Höchstmögliches, Maximum eines Potenzials

Herkunft:
lateinisch Ende, Schluss, das Äußerste, das Größte[Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:
[1] Maximum, Ultimative

Beispiele:
[1] Die Kategorie „Novum" ist im Kontext der Blochschen Philosophie eindeutig eine Wert-Kategorie, denn das Neue ist das mit dem Ultimum partiell Vermittelte, vermittelt insofern, als das Ultimum im Novum vorscheint.[1]
[1] Wie findet man das Ultimum? Die Frage ist sowohl dann anzuwenden, wenn noch keine ldentitätselemente oder nur wenige ldentitätselemente vorliegen, als auch wenn man bereits einen umfangreichen Kanon […] hat.[2]
[1] Es wird von einem antizipierenden Bewußtsein begleitet, das eschatologisch auf das Ultimum „Heimat“ gerichtet ist. Das Ultimum indessen wäre eine geschlossene Figur, die mit Blochs „offenem System“ in Widerspruch geriete.[3]
[1] Mit dem „Sprung zur aufhörenden Neuheit oder Identität" ist das Ultimum realisiert, von dem aus sich der Sinn des materiell fundierten Prozesses erschließt.[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ultimum

Quellen: