U-Musik

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

U-Musik (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die U-Musik

Genitiv der U-Musik

Dativ der U-Musik

Akkusativ die U-Musik

Worttrennung:

U-Mu·sik, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈuːmuˌziːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Unterhaltungsmusik, also populäre Musikrichtungen, zu denen etwa Pop- oder Rockmusik sowie Schlager zählen

Herkunft:

U-Musik ist ein Kurzwort für Unterhaltungsmusik.[1]

Synonyme:

[1] Unterhaltungsmusik

Gegenwörter:

[1] E-Musik

Oberbegriffe:

[1] Musik

Beispiele:

[1] Rolf-Dietmar hält die Unterscheidung zwischen E- und U-Musik für völlig überflüssig.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „U-Musik
[1] canoonet „U-Musik
[1] The Free Dictionary „U-Musik
[1] wissen.de – Wörterbuch „U-Musik
[*] Duden online „U_Musik
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalU-Musik

Quellen:

  1. wissen.de – Wörterbuch „U-Musik“.