Tuschkasten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tuschkasten (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Tuschkasten

die Tuschkästen

Genitiv des Tuschkastens

der Tuschkästen

Dativ dem Tuschkasten

den Tuschkästen

Akkusativ den Tuschkasten

die Tuschkästen

Worttrennung:
Tusch·kas·ten, Plural: Tusch·käs·ten

Aussprache:
IPA: [ˈtʊʃˌkastn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tuschkasten (Info)

Bedeutungen:
[1] kleiner länglicher Kasten, in dem die Farben zum Malen enthalten sind

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs tuschen und Kasten

Synonyme:
[1] Farbkasten, Malkasten

Oberbegriffe:
[1] Kasten

Beispiele:
[1] „In meinem Tuschkasten waren manche Farben schon fast alle.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tuschkasten
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tuschkasten
[*] canoonet „Tuschkasten
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTuschkasten
[1] The Free Dictionary „Tuschkasten
[*] Duden online „Tuschkasten

Quellen:

  1. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 220.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: knautschest