Turmzug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Turmzug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

chess zhor 26.png
chess zver 26.png
a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8
a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7
a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6
a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5
a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4
a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3
a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2
a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1
chess zver 26.png
chess zhor 26.png
[1] mögliche Turmzüge
Singular

Plural

Nominativ der Turmzug

die Turmzüge

Genitiv des Turmzugs
des Turmzuges

der Turmzüge

Dativ dem Turmzug
dem Turmzuge

den Turmzügen

Akkusativ den Turmzug

die Turmzüge

Worttrennung:
Turm·zug, Plural: Turm·zü·ge

Aussprache:
IPA: [ˈtʊʁmt͡suːk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Schach: mit der Schachfigur Turm einen Zug ausführen; der Turm darf auf jedes Feld der Linie oder Reihe ziehen, auf der er steht

Herkunft:
Zusammensetzung der Substantive Turm und Zug

Oberbegriffe:
[1] Schachzug, Schach

Beispiele:
[1] „Mit diesem Turmzug besiegelt Schwarz das Schicksal seines Gegners.“[1]
[1] „Dieser und die folgenden Turmzüge zeigen erst die Tiefe der grandiosen Kombination.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] einen Turmzug machen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTurmzug

Quellen:

  1. Wolfgang Uhlmann: Ein Leben lang Französisch. Französische Verteidigung – richtig gespielt. 1. Auflage. Joachim Beyer Verlag, Hollfeld 2004, ISBN 3-88805-271-8, Seite 61.
  2. Martin Beheim-Schwarzbach: Knaurs Schachbuch. Neue verbesserte Auflage. Droemersche Verlagsanstalt, München 1953, Seite 20.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Turnschuh