Tupf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tupf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Tupf

die Tupfe

Genitiv des Tupfs
des Tupfes

der Tupfe

Dativ dem Tupf
dem Tupfe

den Tupfen

Akkusativ den Tupf

die Tupfe

Worttrennung:

Tupf, Plural: Tup·fe

Aussprache:

IPA: [tʊp͡f]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tupf (Info)
Reime: -ʊp͡f

Bedeutungen:

[1] kleiner Fleck

Herkunft:

mittelhochdeutsch topfe, althochdeutsch topho[1]
Ableitung des Substantivs vom Stamm des Verbs tupfen durch Konversion

Synonyme:

[1] Tupfen, Tupfer

Sinnverwandte Wörter:

[1] Fleck, Klecks

Verkleinerungsformen:

[1] Tüpfel

Beispiele:

[1] „Maria knüpfte ihr schwarzes Halstuch mit weißen Tupfen ab und band es mir um.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Tupf
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tupf
[*] The Free Dictionary „Tupf
[*] Duden online „Tupf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTupf

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4, Stichwort: „Tupf“.
  2. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 86.