Trivium

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trivium (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Trivium
Genitiv des Triviums
Dativ dem Trivium
Akkusativ das Trivium

Worttrennung:

Tri·vi·um, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈtʀiːvi̯ʊm]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die drei „unteren“ Fächer – Grammatik, Rhetorik und Dialektik – im mittelalterlichen Universitätsbetrieb

Herkunft:

von mittellateinisch trivium → la, ursprüngliche Bedeutung: die Kreuzung dreier Wege, die Weggabel; abgeleitete Bedeutung: das Trivium; vergleiche das abgeleitete trivial[Quellen fehlen]

Gegenwörter:

[1] Quadrivium

Oberbegriffe:

[1] Artes liberales

Unterbegriffe:

[1] Grammatik, Rhetorik, Dialektik

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Trivium
[1] Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 33: Das große Fremdwörterbuch, F.A. Brockhaus GmbH, Leipzig/Mannheim 2001, ISBN 3-7653-1273-8, DNB 96088999X, Seite 1364, Eintrag „Trivium“
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trivium“ (im Kerncorpus)
[*] canoo.net „Trivium