Trial

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Trial (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Trial

die Trials

Genitiv des Trials

der Trials

Dativ dem Trial

den Trials

Akkusativ das Trial

die Trials

[1] ein Trial in schwierigem Gelände

Worttrennung:

Tri·al, Plural: Tri·als

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaɪ̯əl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geschicklichkeitsprüfung für Motorradfahrer

Herkunft:

von englisch trial → en in der ursprünglichen Bedeutung „Probe, Versuch“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Motocross/ Moto-Cross

Oberbegriffe:

[1] Prüfung, Wettbewerb

Beispiele:

[1] Das Trial wird auf dem Motorrad stehend absolviert.

Wortbildungen:

Trialmotorrad, Trialsport

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Trial (Sport)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Trial
[1] Duden online „Trial (Test, Prüfung, Sportart)
[*] canoonet „Trial
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTrial

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1372

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Trial

die Triale

Genitiv des Trials

der Triale

Dativ dem Trial

den Trialen

Akkusativ den Trial

die Triale

Worttrennung:

Tri·al, Plural: Tri·a·le

Aussprache:

IPA: [ˈtʁiːaːl], [tʁiˈaːl], , [tʁiˈʔaːl]
Hörbeispiele: —, —, —
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] Linguistik, Flexion: Numerus, der eine Dreizahl bezeichnet

Herkunft:

Neologismus (sprachliche Neubildung) in Analogie zu Dual aus dem gebundenen Lexem Tri- „drei, dreiteilig“, von lateinisch tri- → la, und dem Suffix -al „wie ein, in der Art von“[1]

Synonyme:

[1] Dreiheit, Dreizahl, Trialis

Oberbegriffe:

[1] Numerus, Flexion, Morphologie, Grammatik

Beispiele:

[1] In den austronesischen Sprachen Larike und Lihir wird neben dem Singular, dem Plural und dem Dual auch der Trial verwendet.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Trial (Grammatik)
[1] Duden online „Trial (Numerus)
[*] canoonet „Trial
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1372

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Triel, trivial