Treibhausgas

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Treibhausgas (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Treibhausgas die Treibhausgase
Genitiv des Treibhausgases der Treibhausgase
Dativ dem Treibhausgas
dem Treibhausgase
den Treibhausgasen
Akkusativ das Treibhausgas die Treibhausgase
[1] Der kontinuierliche jährliche Anstieg des Ausstoßes von Treibhausgasen ist ungebrochen.
[1] Die Keeling-Kurve zeigt die seit 1958 tatsächlich gemessenen Werte des Treibhausgases CO₂ in der Atmosphäre.

Worttrennung:

Treib·haus·gas, Plural: Treib·haus·ga·se

Aussprache:

IPA: [ˈtʁaɪ̯phaʊ̯sˌɡaːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Treibhausgas (Info)

Bedeutungen:

[1] Klimatologie: für den Treibhauseffekt verantwortliches Gas

Herkunft:

Zusammengesetzt aus Treibhaus und Gas

Oberbegriffe:

[1] Gas

Beispiele:

[1] Kohlendioxid ist ein Treibhausgas.
[1] [Greta] „Thunberg lehnt es ab zu fliegen, weil dabei besonders viele Treibhausgase ausgestoßen werden.“[1]
[1] Für die Wissenschaft steht fest, daß sich die Konzentration der Treibhausgase (wie z.B. CO2) in der Atmospäre erhöht und daß mit steigender Konzentration der Anteil der in der Atmosphäre eingefangenen Sonnenenergie zunimmt.[2]
[1] „Bohrungen im antarktischen Eis zeigen, dass sich seit der Industrialisierung der Ausstoß von Treibhausgasen vervielfacht hat.“[3]
[1] „Der Ausstoß an Treibhausgasen muss verringert werden, um den Klimawandel aufzuhalten. Doch statt weniger bläst die Menschheit immer mehr Kohlendioxid in die Atmosphäre.“[4]
[1] „Das in seiner Gesamtwirkung stärkste Treibhausgas ist der Wasserdampf, dessen Anteil am natürlichen Treibhauseffekt je nach geographischen Gegebenheiten beziehungsweise Klimazone zwischen 36 und 70 Prozent schwankt.“[5]
[1] „Das Kyoto-Protokoll nennt sechs Treibhausgase: Kohlendioxid (CO2), Methan (CH4), und Lachgas (N2O) sowie die fluorierten Treibhausgase (F-Gase): wasserstoffhaltige Fluorkohlenwasserstoffe (HFKW), perfluorierte Kohlenwasserstoffe (FKW), und Schwefelhexafluorid (SF6). Ab 2015 wird Stickstofftrifluorid (NF3) zusätzlich einbezogen.“ [6]
[1] „Um das Ziel des Pariser Abkommens zu erreichen und die globale Erderhitzung auf 1,5 Grad Celsius (im Vergleich zu 1900) zu begrenzen, müssten die Treibhausgase aber um satte 55 Prozent sinken.“[7]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Verb: Treibhausgase ausstoßen (Lautsprecherbild Audio (Info)), Treibhausgase emittieren (Lautsprecherbild Audio (Info)), Treibhausgase freisetzen / produzieren / reduzieren / vermindern / verringern
[1] mit Adjektiv: klimaschädliche / schädliche / umweltschädliche Treibhausgase
[1] in Kombination: Ausstoß von Treibhausgasen, Erderwärmung / Klimawandel durch Treibhausgase

Wortbildungen:

Treibhausgasemission

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Treibhausgas
[1] Duden online „Treibhausgas
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Treibhausgas
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTreibhausgas
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Treibhausgas

Quellen:

  1. Viel Wirbel um Greta Thunbergs Heimfahrt. In: Deutsche Welle. 15. Dezember 2019 (URL, abgerufen am 17. Dezember 2019).
  2. Autorengemeinschaft: Das große Buch des Allgemeinwissens Natur. Das Beste GmbH, Stuttgart 1996, ISBN 3-87070-613-9, Seite 209
  3. Unsichtbare Gefahr – Wie die Treibhausgase entstehen. In: Bayerischer Rundfunk. 21. November 2018 (URL, abgerufen am 17. Dezember 2019).
  4. Steigende CO2-Emissionen – Jahr für Jahr bedenklich mehr Treibhausgase. In: Bayerischer Rundfunk. 6. Juni 2019 (URL, abgerufen am 17. Dezember 2019).
  5. Wikipedia-Artikel „Treibhauspotential“ (Stabilversion)
  6. Die Treibhausgase. umweltbundesamt.de, Umweltbundesamt, Präsidialbereich / Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Dessau-Roßlau, Deutschland, 5. Juli 2021, abgerufen am 18. Mai 2022.
  7. Jeannette Cwienk: Klimakatastrophe – Nationale Klimaziele laut UN völlig unzureichend. In: Deutsche Welle. 26. Oktober 2021 (URL, abgerufen am 18. Mai 2022).