Travertin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Travertin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Travertin

die Travertine

Genitiv des Travertins

der Travertine

Dativ dem Travertin

den Travertinen

Akkusativ den Travertin

die Travertine

Worttrennung:

Tra·ver·tin, Plural: Tra·ver·ti·ne

Aussprache:

IPA: [tʁavɛʁˈtiːn]
Hörbeispiele:
Reime: -iːn

Bedeutungen:

[1] ein mehr oder weniger poröser Kalkstein von heller, meist gelblicher bis brauner Farbe, der aus kalten, warmen oder heißen Süßwasserquellen als Quellkalk chemisch ausgefällt wurde[1]

Herkunft:

von italienisch travertino und dies zu tiburtino zu lateinisch: lapis Tiburtinus (deutsch: Stein aus Tibur, heute Tivoli bei Rom)[2]

Synonyme:

[1] Kalksinter, Kalktuff

Beispiele:

[1] Travertin wird in der Architektur zur Verkleidung von Fassaden oder als Bodenbelag verwandt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Travertin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Travertin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTravertin
[*] canoonet „Travertin

Quellen:

  1. Definition nach: Wikipedia-Artikel „Travertin
  2. nach: Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion unter der Leitung von Günther Drosdowski (Herausgeber): Brockhaus-Enzyklopädie. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Band 28: Deutsches Wörterbuch III, REH–ZZ, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1995, ISBN 3-7653-1128-6, DNB 944245625, „Travertin“, Seite 3435