Tratsch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tratsch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Tratsch
Genitiv des Tratsches
des Tratschs
Dativ dem Tratsch
dem Tratsche
Akkusativ den Tratsch

Worttrennung:

Tratsch, kein Plural

Aussprache:

IPA: [tʀaːʧ]
Hörbeispiele: —
IPA österreichisch: [tʀaʧ][1]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːʧ

Bedeutungen:

[1] Unterhaltung über Angelegenheiten anderer, abwesender Personen

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs tratschen durch Konversion. Das Wort ist seit dem 19. Jahrhundert belegt.[2]

Synonyme:

[1] Klatsch

Oberbegriffe:

[1] Gespräch

Beispiele:

[1] „Irgendwer war immer da und erzählte den neuesten Tratsch oder diskutierte über die Unfähigkeit der Stadt, sich endlich um eine anständige Wasserversorgung zu kümmern.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

Klatsch und Tratsch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Klatsch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tratsch
[1] canoo.net „Tratsch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTratsch
[1] The Free Dictionary „Tratsch

Quellen:

  1. Rudolf Muhr: Österreichisches Aussprachewörterbuch, österreichische Aussprachedatenbank (Adaba). Peter Lang; Internationaler Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main 2007, ISBN 978-3-631-55414-2, DNB 986461431, Seite 435, Eintrag „Tratsch“.
  2. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „tratschen“.
  3. Luigi Brogna: Das Kind unterm Salatblatt. Geschichten von meiner sizilianischen Familie. Ullstein, Berlin 2006, 7. Auflage 2010, Seite 53. ISBN 978-3-548-26348-9.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: ratscht