Transformator

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Transformator (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Transformator

die Transformatoren

Genitiv des Transformators

der Transformatoren

Dativ dem Transformator

den Transformatoren

Akkusativ den Transformator

die Transformatoren

[1] Transformator
[1] Transformatoren für Ionisationsgeräte

Worttrennung:

Trans·for·ma·tor, Plural: Trans·for·ma·to·ren

Aussprache:

IPA: [tʁansfɔʁˈmaːtoːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Transformator (Info)
Reime: -aːtoːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Elektrotechnik: Vorrichtung aus zwei Spulen, meist mit gemeinsamem Eisenkern, die elektrische Energie transformieren, das heißt ihre charakteristische Größe Spannung ändern kann

Abkürzungen:

[1] Trafo

Herkunft:

im 19. Jahrhundert von französisch transformateur → fr entlehnt, Substantiv zum Verb transformer → frumformen“,[1] umwandeln

Synonyme:

[1] Spannungswandler, Transformer, Umspanner, Übertrager

Gegenwörter:

[1] Frequenzumformer, Frequenzumrichter

Oberbegriffe:

[1] Bauelement, Umformer

Unterbegriffe:

[1] Ausgangstransformator, Autotransformator, Drehstromtransformator, Dreiphasenwechselstromtransformator, Einphasentransformator, Gießharztransformator, Großtransformator, Hochfrequenztransformator, Hochspannungstrafo, Hochspannungstransformator, Kleintransformator, Klingeltransformator, Leistungstransformator, Mittelfrequenztransformator, Mittelspannungstransformator, Netztransformator, Niederfrequenztransformator, Niederspannungstransformator, Niedervolttransformator, Regeltransformator, Ringkerntransformator, Serientransformator, Sicherheitstransformator, Standardtransformator, Stelltransformator, Steuertransformator, Spartransformator, Trenntransformator, Verteiltransformator

Beispiele:

[1] Meist fehlt aber das notwendige Wissen, welches Bedingung ist, um einen Transformator erfolgreich zu berechnen und zu wickeln.
[1] Transformatoren verändern die vorherrschende ländertypische Netzspannung, für den Einsatz verschiedenster, elektrischer Geräte, auf Niederspannungen von 1 Volt bis hin zu 1000den Volt, und umgekehrt.
[1] „Daher ist der Primärstrom beim unbelasteten Transformator in der Regel sehr klein.“ „Aus dem oben Gesagten geht hervor, dass ein Transformator nur mit Wechselspannung funktionieren kann.“[2]
[1] „Transformatoren werden verwendet, um elektrische Energie eines Wechselstromes von einem Primärstromkreis auf einen Sekundärstromkreis zu übertragen. Bei dieser Übertragung kann man die Werte für die Spannungen und Stromstärken verändern. Das Funktionsprinzip von Transformatoren beruht auf der elektromagnetischen Induktion.“[3]
[1] „Transformatoren von Siemens stehen in über 100 Ländern und seit mehr als 100 Jahren für Spitzenqualität – als Resultat von Ideen, Know-how und einzigartiger Erfahrung. Wir bieten den richtigen Transformator für jede Aufgabe – von kompakten Verteiltransformatoren bis zu großen Leistungstransformatoren mit Leistungen über 1000 MVA.“[4]
[1] „Die Einrichtung besteht außerdem aus einem Transformator, der den Wechselstrom des städtischen Elektrizitätswerks von 6.600 Volt in Gleichstrom von 2 mal 230 Volt umwandeln kann.“[5]
[1] „Bei sekundärgetakteten Wandlern ist dem DC/DC-Wandler ein Transformator und meistens eine ungesteuerte B2-Schaltung mit Glättungskondensator eingangsseitig vorgeschaltet.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein digitaler, elektronischer, ölgefüllter Transformator
Halogen-Transformator, Hilbert-Transformator, Tesla-Transformator
Gießharz-Transformator, Pflanzenöl-Transformator

Wortbildungen:

Transformatoranlage, Transformatorkasten, Transformatorschutz, Transformatorenbau, Transformatorenhaus, Transformatorenhäuschen, Transformatorenhersteller, Transformatorenstation, Transformatorentechnik

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Transformator
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Transformator
[1] Duden online „Transformator
[1] canoonet „Transformator
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTransformator
[1] wissen.de – Wörterbuch „Transformator
[1] The Free Dictionary „Transformator
[1] Landesbildungsserver Baden-Württemberg Der Transformator
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Transformator
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Transformator“, Seite 1071.

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Transformator“, Seite 925.
  2. Transformator - Grundlagen www.leifiphysik.de, abgerufen am 30.1.2015
  3. Transformator m.schuelerlexikon.de, abgerufen am 6.8.2013
  4. Transformatoren www.energy.siemens.com, abgerufen am 30.1.2015
  5. Egon Erwin Kisch: Die Siegesallee. In: Aus dem Café Größenwahn. Klaus Wagenbach, Berlin 2013, ISBN 978-3-8031-1294-1, Seite 55–60, Zitat Seite 63f.; datiert 1923
  6. G. Schenke: Selbstgeführte Stromrichter. In: Leistungselektronik. September 2014, Seite 84, abgerufen am 18. April 2015 (PDF).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Transformation