Touretter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Touretter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Touretter

die Touretter

Genitiv des Touretters

der Touretter

Dativ dem Touretter

den Tourettern

Akkusativ den Touretter

die Touretter

Worttrennung:

Tou·ret·ter, Plural: Tou·ret·ter

Aussprache:

IPA: [tuˈʁɛtɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛtɐ

Bedeutungen:

[1] Person, die an dem Tourettesyndrom leidet

Beispiele:

[1] „Es ging in dem Stück darum, die Musik des Grand Prix der 70er und 80er Jahre mit den Tics eines Touretters zu verbinden, da in dieser Zeit nicht mehr nur der Gesang der Künstler im Vordergrund stand, sondern auch die Show.“[1]
[1] „Der Übergang von unkoordiniertem, ticartigen Zucken zu fließend orchestrierten, zusammenhängenden Bewegungen kann bei Tourettern augenblicklich erfolgen, wenn sie in rhythmische Musik oder Aktivität einbezogen werden.“[2]
[1] „Das Besondere an seinem Buch ist nicht nur die mit großem Talent beschriebene Innenansicht eines Touretters.[3]
[1] „Der zweite Scharfschütze auf dem Grashügel war nicht an der Verschwörung beteiligt - wir Touretter wissen das.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

Quellen:

  1. Daniel Weber: Neurovisions – Eine gesamteuropäische Touretterie. In: tourette-gesellschaft.de. Abgerufen am 8. Januar 2013.
  2. Ernst Begemann: Lebens- und Lernbegleitung konkret. Klinkhardt, Bad Heilbrunn 1997, ISBN 3-7815-0917-6, Seite 83
  3. Pelle Sandstrak/Susanne Dahmann: Herr Tourette und ich. Bastei Lübbe, Bergisch Gladbach 2009, ISBN 978-3-7857-6021-5
  4. Jonathan Lethem: Motherless Brooklyn. Erzähl Deine Geschichte im Gehen. 2. Auflage. Tropen-Verlag, Köln 2002, ISBN 3932170482, Seite 214