Totenwürde

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Totenwürde (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Totenwürde
Genitiv der Totenwürde
Dativ der Totenwürde
Akkusativ die Totenwürde

Worttrennung:

To·ten·wür·de, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈtoːtn̩ˌvʏʁdə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] die Würde, die jeder Tote genießt und auf die er Anspruch hat

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven der Tote und Würde und dem Fugenelement -n

Beispiele:

[1] „Dem Menschen wurde die Menschenwürde genommen, weil er keine Person mehr ist, ihm kommt die Totenwürde zu, aber nicht um seinetwillen, sondern wegen dem Pietätsgefühl der Angehörigen und der Allgemeinheit.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Totenwürde
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTotenwürde

Quellen:

  1. Tina-Louise Fischer: Menschen- und Personenwürde: über die Notwendigkeit eines neuen Würdebegriffs, Band 72 von Philosophie (Münster in Westfalen, Germany), 2008, ISBN 3825814866, Seite 68