Torlinie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Torlinie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Torlinie

die Torlinien

Genitiv der Torlinie

der Torlinien

Dativ der Torlinie

den Torlinien

Akkusativ die Torlinie

die Torlinien

Worttrennung:

Tor·li·nie, Plural: Tor·li·ni·en

Aussprache:

IPA: [ˈtoːɐ̯ˌliːni̯ə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Ballsport: auf Torhöhe am Ende des Spielfeldes befindlicher Strich, der das Ende des Spielfeldes (und somit den Beginn des Toraus) markiert
[2] Ballsport: Strich zwischen den Pfosten eines Tores, der den Beginn des Torbereichs markiert

Herkunft:

Determinativkompositum aus Tor und Linie

Gegenwörter:

[1] Mittellinie, Seitenlinie

Oberbegriffe:

[1, 2] Linie

Beispiele:

[1] Ein gegnerischer Spieler schoss am Tor vorbei über die Torlinie und somit gibt es nun einen Abstoß.
[1] Der Torwart hat den Ball mit den Fäusten abgewehrt, wodurch er über die Torlinie flog, somit gibt es nun eine Ecke.
[2] Der Schiedsrichter erkannte nicht, dass der Ball ganz klar hinter der Torlinie war und somit das Tor hätte gelten müssen.

Wortbildungen:

Torlinientechnik, Torlinientechnologie

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Torlinie
[*] canoonet „Torlinie
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTorlinie
[2] The Free Dictionary „Torlinie
[1, 2] Duden online „Torlinie
[2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Torlinie
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Torlinie

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Triolein