Toponymie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Toponymie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Toponymie

die Toponymien

Genitiv der Toponymie

der Toponymien

Dativ der Toponymie

den Toponymien

Akkusativ die Toponymie

die Toponymien

Worttrennung:

To·p·o·ny·mie, Plural: To·p·o·ny·mi·en

Aussprache:

IPA: [toponyˈmiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit geographischer Namen (Ortsnamen/Toponyme)
[2] Linguistik: linguistische Disziplin, die sich mit der Erforschung von Ortsnamen/Toponymen befasst

Herkunft:

Ableitung von Toponym mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ie

Synonyme:

[2] Ortsnamenforschung, Toponomastik, Toponymik

Sinnverwandte Wörter:

[2] Ortsnamenkunde

Beispiele:

[1] „Die Toponymie in den analysierten Reiseerzählungen entspricht dem deutschen Wissensstand über die Geographie Kameruns.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Toponymie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Toponymie
[*] canoonet „Toponymie
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalToponymie
[1, (2)] Duden online „Toponymie

Quellen:

  1. Albert Gouaffo: Wissens- und Kulturtransfer im kolonialen Kontext. Das Beispiel Kamerun - Deutschland (1884 - 1919). Königshausen & Neumann, Würzburg 2007, ISBN 978-3-8260-3754-2, Seite 101.