Topinambur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Topinambur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ der Topinambur

die Topinamburs die Topinambure

Genitiv des Topinamburs

der Topinamburs der Topinambure

Dativ dem Topinambur

den Topinamburs den Topinamburen

Akkusativ den Topinambur

die Topinamburs die Topinambure

[1] Blüten des Topinambur


Singular

Plural

Nominativ die Topinambur

die Topinamburen

Genitiv der Topinambur

der Topinamburen

Dativ der Topinambur

den Topinamburen

Akkusativ die Topinambur

die Topinamburen

Worttrennung:

To·pi·nam·bur, Plural 1: To·pi·nam·burs, Plural 2: To·pi·nam·bu·re, Plural 3: To·pi·nam·bu·ren

Aussprache:

IPA: [topinamˈbuːɐ̯]
Hörbeispiele:
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] aus Nord- und Mittelamerika stammende Pflanze aus der Gattung Helianthus aus der Familie der Korbblütler
[2] essbare Rhizomknolle von [1]
[3] Branntwein, welcher aus [2] gebrannt wird

Synonyme:

[1] Erdbirne, Ross-Erdapfel, Jerusalem-Artischocke, Knollige Sonnenblume, wissenschaftlich: Helianthus tuberosus
[2] Ross-Erdapfel, Erdbirne, Süßkartoffel
[3] Rossler, Topi

Oberbegriffe:

[1] Sonnenblume, Korbblütler, Pflanze
[2] Rhizomknolle, Knolle, Speicherorgan, Wurzelgemüse
[3] Schnaps, Branntwein, Spirituose, Getränk

Unterbegriffe:

[3] Roter Rossler

Beispiele:

[1] Der Topinambur gehört zur gleichen Gattung wie die Sonnenblume.
[2] Topinamburs enthalten Inulin und sind daher besonders für Diabetiker geeignet.
[3] Topinambur wirkt verdauungsfördernd.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Topinambur
[1, 2] Duden online „Topinambur
[1] canoo.net „Topinambur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTopinambur
[1] The Free Dictionary „Topinambur