Tittenfick

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tittenfick (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Tittenfick die Tittenficks
Genitiv des Tittenficks der Tittenficks
Dativ dem Tittenfick den Tittenficks
Akkusativ den Tittenfick die Tittenficks

Worttrennung:

Tit·ten·fick, Plural: Tit·ten·ficks

Aussprache:

IPA: [ˈtɪtn̩ˌfɪk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tittenfick (Info)

Bedeutungen:

[1] derb: Sexualpraktik, bei der der Penis beziehungsweise die Vagina oder Klitoris des Sexualpartners mit den Brüsten der Partnerin stimuliert wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Titte und Fick sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Busensex/Busen-Sex, Mammalverkehr

Oberbegriffe:

[1] Sexualpraktik

Beispiele:

[1] „Im nächsten Kapitel wurde ein Tittenfick beschrieben.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tittenfick
[1] http://universal_lexikon.deacademic.com/310276/Tittenfick

Quellen:

  1. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 418.