Tischläufer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tischläufer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Tischläufer die Tischläufer
Genitiv des Tischläufers der Tischläufer
Dativ dem Tischläufer den Tischläufern
Akkusativ den Tischläufer die Tischläufer

Worttrennung:

Tisch·läu·fer, Plural: Tisch·läu·fer

Aussprache:

IPA: [ˈtɪʃˌlɔɪ̯fɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tischläufer (Info)

Bedeutungen:

[1] längliche Textilie, die als Schutz oder Zierde zum Beispiel auf einen Tisch gelegt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Tisch und Läufer

Beispiele:

[1] „Um eine Käseglocke schöner auf dem Tisch zu präsentieren, empfehlen wir einen Tischläufer.“[1]
[1] „Auf dem Tisch sehen wir wieder das vertraute Bild: einen Tischläufer aus weißem Leinen, darauf Platzteller, Unterteller und Suppenteller, alle im rustikaleren Design (Hütte!).“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tischläufer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tischläufer
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Tischläufer
[1] Duden online „Tischläufer
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTischläufer
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tischläufer

Quellen:

  1. Fünf der besten Käseglocken 2020 im Vergleich. In: Der Tagesspiegel Online. (URL, abgerufen am 14. Juli 2020).
  2. Lothar Kolmer: "Finger fertig". LIT Verlag Münster, 2008, ISBN 978-3-8258-1307-9, Seite 78 (Zitiert nach Google Books)