Tiraspol

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tiraspol (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Tiraspol
Genitiv (des Tiraspol)
(des Tiraspols)

Tiraspols
Dativ (dem) Tiraspol
Akkusativ (das) Tiraspol

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Tiraspol“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:
Ti·ras·pol, kein Plural

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] am Dnister gelegene Großstadt in Moldawien beziehungsweise im De-facto-Regime Transnistrien

Beispiele:
[1] „Hinter Tiraspol fährt man durch Apfelbaumplantagen, frischgeschnittenen Weingärten und Werbetafeln für Regenrinnen nach Norden.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tiraspol
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTiraspol
[1] wissen.de – Lexikon „Tiraspol
[1] Annette Zwahr, Helga Weck (Herausgeber): BI Universallexikon: in 5 Bd. 1. Auflage. Bd. 5., Sein-Z, Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, ISBN 3-323-00072-2, Seite 208f.
[1] Der neue Herder. 1. Auflage. Bd. 6., Setzling-Zz, Herder, Freiburg/Basel/Berlin 1968, Seite 335.

Quellen:

  1. Alexander Smoltczyk: Ein Land aus Wille und Wahn. In: DER SPIEGEL. Nummer 17, 19. April 2014, ISSN 0038-7452, Seite 55f..