Tipi

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tipi (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Tipi

die Tipis

Genitiv des Tipis

der Tipis

Dativ dem Tipi

den Tipis

Akkusativ das Tipi

die Tipis

[1] ein Tipi der Oglada (1891)

Worttrennung:

Ti·pi, Plural: Ti·pis

Aussprache:

IPA: [ˈtiːpi]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] kegelförmiges, spitzes und aus Stangen gebautes Zelt der nordamerikanischen Prärieindianer, das mit Leder, Rinde, Matten oder Fellen bedeckt wird oder stoffbespannt ist

Herkunft:

Zur Etymologie des Substantivs Tipi finden sich verschiedene Angaben. Häufig heißt es, es handle sich um ein Wort aus der Dakota-Sprache[1][2][3][4], das aus tiwohnen‘ und pibenutzen‘ zusammengesetzt sei[3][4] und für ‚Wohnung‘ stehe[1].
Andernorts wird Tipi als ein Wort aus dem Sioux eingeordnet, das aus tiwohnen‘ und pibenutzt für, gebraucht für‘ bestehe.[5]
Schließlich wird Tipi auch noch auf die Sprache Lakota zurückgeführt[6], in der thí für ‚wohnen, leben, verweilen, residieren‘ steht[7] und -pi ein Pluralindikator ist, der bei Verben anzeigt, dass von mehreren Personen die Rede ist[7].
Insgesamt betrachtet sind die Unterschiede zwischen den obigen Ansätzen nicht sehr groß, denn genau wie Dakota gehört Lakota zur Familie der Sioux-Sprachen.[8]

Oberbegriffe:

[1] Zelt

Beispiele:

[1] Im Museum ist ein detailgetreues Tipi ausgestellt, das man begehen kann.
[1] Xaver schreibt derzeit eine Abhandlung über die Bauweise und Benutzung der Tipis bei den Nakota.
[1] „Die traditionellen Hütten waren nur Show, wie die Tipis, die Prärie-Indianer für Touristen aufstellten; in den Bretterbuden lebten die San wirklich.“[9]
[1] „Mitten im Wohnzimmer hat sie aus einem Laken, einem Stuhl und einem Besen ein schiefes Tipi errichtet.“[10]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tipi
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tipi
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Tipi
[1] Duden online „Tipi
[1] wissen.de – Wörterbuch „Tipi
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Tipi“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Tipi
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTipi
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Fremdwörterlexikon. 4. Auflage. Bertelsmann Lexikon-Verlag, Gütersloh/München 2001, ISBN 978-3-577-10603-0, Stichwort »Tipi«, Seite 943.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 9. Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04059-9, DNB 98178948X (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Tipi«.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Stichwort »Tipi«, Seite 1353.
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Tipi«.
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4, Stichwort »Tipi«, Seite 1477.
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 7. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2011, ISBN 978-3-411-05507-4 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »Tipi«.

Quellen:

  1. 1,0 1,1 wissen.de – Lexikon „Tipi
  2. Duden online „Tipi
  3. 3,0 3,1 Wahrig Fremdwörterlexikon „Tipi“ auf wissen.de
  4. 4,0 4,1 Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Deutsches Wörterbuch. 9. Auflage. Wissen-Media-Verlag, Gütersloh/München 2011, ISBN 978-3-577-07595-4, Stichwort »Tipi«, Seite 1477.
  5. wissen.de – Wörterbuch „Tipi
  6. Wikipedia-Artikel „Tipi
  7. 7,0 7,1 nachzulesen im New Lakota Dictionary Online
  8. Wikipedia-Artikel „Sioux-Sprachen
  9. Paul Theroux: Ein letztes Mal in Afrika. Hoffmann und Campe, Hamburg 2017, ISBN 978-3-455-40526-2, Seite 142. Originalausgabe: Englisch 2013.
  10. Leïla Slimani: Dann schlaf auch du. Roman. 1. Auflage. btb Verlag, München 2018 (Originaltitel: Chanson douce, übersetzt von Amelie Thoma aus dem Französischen), ISBN 978-3-442-71742-2, Seite 45 (Genehmigte Taschenbuchausgabe).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:
Levenshtein-Abstand von 1: Pipi, Tipp
Levenshtein-Abstand von 2: Tipiti