Tintenstrahldrucker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tintenstrahldrucker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Tintenstrahldrucker

die Tintenstrahldrucker

Genitiv des Tintenstrahldruckers

der Tintenstrahldrucker

Dativ dem Tintenstrahldrucker

den Tintenstrahldruckern

Akkusativ den Tintenstrahldrucker

die Tintenstrahldrucker

[1] Tintenstrahldrucker mit offener Abdeckung

Worttrennung:

Tin·ten·strahl·dru·cker, Plural: Tin·ten·strahl·dru·cker

Aussprache:

IPA: [ˈtɪntn̩ʃtʁaːlˌdʁʊkɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Technik: Drucker, bei dem Tinte (Druckertinte) durch feine Düsen gepresst wird um die zu druckenden Zeichen zu Papier zu bringen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Tintenstrahl und Drucker

Gegenwörter:

[1] Laserdrucker, Nadeldrucker

Oberbegriffe:

[1] Drucker

Beispiele:

[1] „Dazu braucht es eine Lösung aus Eisennitrat, die mit einem handelsüblichen Tintenstrahldrucker aufgetragen wird.“[1]
[1] „Tintenstrahldrucker blockieren, wenn Patronen nicht aus Deutschland kommen, zu lange im Schrank lagen oder ein vorab definiertes Limit erreichen.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Tintenstrahldrucker“, Seite 1063.
[1] Wikipedia-Artikel „Tintenstrahldrucker
[1] Duden online „Tintenstrahldrucker
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tintenstrahldrucker
[1] canoo.net „Tintenstrahldrucker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTintenstrahldrucker
[1] The Free Dictionary „Tintenstrahldrucker
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Tintenstrahldrucker

Quellen: