Tiki-Taka

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tiki-Taka (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Tiki-Taka

Genitiv des Tiki-Takas

Dativ dem Tiki-Taka

Akkusativ das Tiki-Taka

[1] Tiki-Taka-Kugeln, die für die entsprechende Fußballspielweise namengebend wurden

Alternative Schreibweisen:

Tikitaka, Tiqui-taca

Worttrennung:

Ti·ki-Ta·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈtiki ˈtaka]
Hörbeispiele:
Reime: -aka

Bedeutungen:

[1] Fußball: gekonntes Kurzpassspiel über mehrere Stationen

Herkunft:

Der Journalist Andrés Montes benutzte den Begriff „Tiki-Taka“ erstmals während der Weltmeisterschaft 2006 beim spanischen Fernsehsender La Sexta, um den Stil der spanischen Nationalmannschaft zu beschreiben. Dieser Begriff wurde von den spanischsprachigen Medien weiterverwendet, um den Stil des Fußballs zu beschreiben, der von der spanischen Fußballnationalmannschaft seit der Fußballeuropameisterschaft 2008 praktiziert wird. Er besteht darin, den Ball zwischen vielen Spielern ständig hin und herzupassen während man sich dem gegnerischen Tor nähert. Der Name Tiki Taka entspricht dem spanischen Begriff für Klick-Klack-Kugeln.[1]

Beispiele:

[1] Die Spanier haben das Tiki-Taka zur absoluten Perfektion entwickelt.
[1] Dem Tiki-Taka der spanischen Mannschaft konnte Deutschland nichts Adäquates entgegensetzen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tiqui-taca
[1] Peter Schlobinski: Duden, Keeper, Elf und Gurkenpass. (K)ein Wörterbuch der Fußballsprache. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2010, ISBN 978-3-411-71343-1, Seite 53, Eintrag „Tiki-Taka“

Quellen:

  1. nach: Wikipedia-Artikel „Tiqui-taca