Tiefparterre

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tiefparterre (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Tiefparterre

die Tiefparterres

Genitiv des Tiefparterres

der Tiefparterres

Dativ dem Tiefparterre

den Tiefparterres

Akkusativ das Tiefparterre

die Tiefparterres

Worttrennung:

Tief·par·ter·re, Plural: Tief·par·ter·res

Aussprache:

IPA: [ˈtiːfpaʁˌtɛʁ], [ˈtiːfpaʁˌtɛʁə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Bauwesen: Erdgeschoss, das etwa eine halbe Treppe unter der Geländehöhe auf der Straßenseite liegt

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv tief und dem Substantiv Parterre

Synonyme:

[1] Souterrain

Gegenwörter:

[1] Hochparterre

Oberbegriffe:

[1] Geschoss

Beispiele:

[1] „Aus einem Grammofon krächzte Richard Tauber und übertönte den Ehekrach vom Tiefparterre.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tiefparterre
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tiefparterre
[*] canoonet „Tiefparterre
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Tiefparterre
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTiefparterre
[1] Duden online „Tiefparterre

Quellen:

  1. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 84.