Thesaurierungsbegünstigung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thesaurierungsbegünstigung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Thesaurierungsbegünstigung

die Thesaurierungsbegünstigungen

Genitiv der Thesaurierungsbegünstigung

der Thesaurierungsbegünstigungen

Dativ der Thesaurierungsbegünstigung

den Thesaurierungsbegünstigungen

Akkusativ die Thesaurierungsbegünstigung

die Thesaurierungsbegünstigungen

Worttrennung:
The·sau·rie·rungs·be·güns·ti·gung, Plural: The·sau·rie·rungs·be·güns·ti·gun·gen

Aussprache:
IPA: [tezaʊ̯ˈʁiːʁʊŋsbəˌɡʏnstɪɡʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Finanzwesen: steuerliche Begünstigung von Einzel- und Kleinunternehmern bei Nutzung von Gewinnen zur Erhöhung der Eigenkapitalausstattung

Herkunft:
Determinativkompositum der Substantive Thesaurierung und Begünstigung mit dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:
[1] Steuerrecht

Beispiele:
[1] Die Thesaurierungsbegünstigung soll Kleinunternehmen dazu bewegen mehr Eigenkapital aufzubauen, um stabiler wirtschaften zu können.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Thesaurierungsbegünstigung