Textverweis

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Textverweis (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Textverweis

die Textverweise

Genitiv des Textverweises

der Textverweise

Dativ dem Textverweis
dem Textverweise

den Textverweisen

Akkusativ den Textverweis

die Textverweise

Worttrennung:
Text·ver·weis, Plural: Text·ver·wei·se

Aussprache:
IPA: [ˈtɛkstfɛɐ̯ˌvaɪ̯s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Linguistik, speziell Textlinguistik: Bezugnahme mit einem sprachlichen Ausdruck auf einen anderen Ausdruck im gleichen Text

Herkunft:
Determinativkompositum aus Text und Verweis

Sinnverwandte Wörter:
[1] Textphorik

Oberbegriffe:
[1] Kohärenz/Kohäsion, Text

Unterbegriffe:
[1] Anapher, Katapher, Isotopie

Beispiele:
[1] In der Satzfolge: "Peter ist krank. Er liegt im Bett." stellt das Pronomen "er" einen anaphorischen Textverweis her, indem es auf "Peter" zurückweist.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Textverweis
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Textverweise“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
Ähnliche Wörter: