Telegrafendraht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Telegrafendraht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Telegrafendraht

die Telegrafendrähte

Genitiv des Telegrafendrahtes
des Telegrafendrahts

der Telegrafendrähte

Dativ dem Telegrafendraht
dem Telegrafendrahte

den Telegrafendrähten

Akkusativ den Telegrafendraht

die Telegrafendrähte

Alternative Schreibweisen:

Telegraphendraht

Worttrennung:

Te·le·gra·fen·draht, Plural: Te·le·gra·fen·dräh·te

Aussprache:

IPA: [teləˈɡʁaːfn̩ˌdʁaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Telegrafendraht (Info)

Bedeutungen:

[1] Draht für eine Telegrafenleitung

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Telegraf und Draht sowie dem Fugenelement -en

Oberbegriffe:

[1] Draht

Beispiele:

[1] „Am frühen Nachmittag des 28. Juni 1914, eines warmen Frühsommersonntags, liefen in Deutschland die Telegrafendrähte heiß.“[1]
[1] „In der gleichen Zeit und Wortfolge, in der Barbicane sprach, glitt seine Rede mit einer Geschwindigkeit von 248474 englischen Meilen/sec auf den Telegrafendrähten durch die Vereinigten Staaten...“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Telegrafendraht
[*] canoonet.eu „Telegrafendraht
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTelegrafendraht

Quellen:

  1. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 13.
  2. Jules Verne: Von der Erde zum Mond. Verlag Bärmeier und Nickel, Frankfurt/Main ohne Jahr (Copyright 1966), Seite 27.