Telefontisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Telefontisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Telefontisch

die Telefontische

Genitiv des Telefontischs
des Telefontisches

der Telefontische

Dativ dem Telefontisch
dem Telefontische

den Telefontischen

Akkusativ den Telefontisch

die Telefontische

Nicht mehr gültige Schreibweisen:
Telephontisch

Worttrennung:
Te·le·fon·tisch, Plural: Te·le·fon·ti·sche

Aussprache:
IPA: [ˈteːləfoːnˌtɪʃ] [teleˈfoːnˌtɪʃ], [ˈteːlefoːnˌtɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Telefontisch (Info), Lautsprecherbild Telefontisch (Info), —

Bedeutungen:
[1] Möbel zum Abstellen von Telekommunikationsgeräten

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Telefon und Tisch

Verkleinerungsformen:
[1] Telefontischchen

Beispiele:
[1] „Ihre Zimmertür stand normalerweise einen Spalt offen, und das Nachtlicht im Flur war so hell, dass sie am Telefontisch vorbei zum Badezimmer gelangen konnte.“[1]
[1] „Dazu ein Stuhl, ein Telefontisch und ein Schubladenschrank, der gleichzeitig als Ablage für Scheren und Bürsten dient.“[2]
[1] „Ina hat einmal einen Sektkorken mit einer Schnur an den Sessel beim Telefontisch gebunden, für unsere Katze.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Telefontisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Telefontisch

Quellen:

  1. Franz Hohler: Eine unglaubliche Nacht. In: Pädagogische Qualität messen. Waxmann, 2010, Seite 80 (Zitiert nach Google Books)
  2. Anna-Sophia Lang: Kommt ein Hund zum Friseur. In: sueddeutsche.de. 27. Mai 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 24. Juli 2018).
  3. Roman Marchel: „Der Roboter und das Mädchen“. In: Der Standard digital. 15. Oktober 2004 (Siegertext des Siemens Literaturpreises LITERATniktechTUR, URL, abgerufen am 24. Juli 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Tischtelefon