Teilstreitkraft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teilstreitkraft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Teilstreitkraft die Teilstreitkräfte
Genitiv der Teilstreitkraft der Teilstreitkräfte
Dativ der Teilstreitkraft den Teilstreitkräften
Akkusativ die Teilstreitkraft die Teilstreitkräfte

Worttrennung:

Teil·streit·kraft, Plural: Teil·streit·kräf·te

Aussprache:

IPA: [ˈtaɪ̯lˌʃtʀaɪ̯tkʀaft]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Militär: in verschiedene Waffengattungen unterteilter Teil der Streitkräfte

Abkürzungen:

[1] TSK

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Teil und Streitkraft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bundeswehr: Organisationsbereich

Unterbegriffe:

[1] Heer, Landmacht, Landstreitkräfte
[1] Kriegsmarine, Marine, Seemacht, Seestreitkräfte
[1] Luftstreitkräfte, Luftverteidigung, Luftwaffe
[1] Frankreich, Italien: Gendarmerie, Russland: Luftlandetruppen, Weltraumtruppen, Südkorea: Marineinfanterie

Beispiele:

[1] Das Heer findet sich als Teilstreitkaft in allen Streitkräften der Welt, die sich in Teilstreitkräfte unterteilen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Teilstreitkraft
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Teilstreitkraft
[*] canoo.net „Teilstreitkraft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Teilstreitkraft
[1] Duden online „Teilstreitkraft