Tatschkerl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tatschkerl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ das Tatschkerl

die Tatschkerl die Tatschkerln

Genitiv des Tatschkerls

der Tatschkerl der Tatschkerln

Dativ dem Tatschkerl

den Tatschkerln den Tatschkerln

Akkusativ das Tatschkerl

die Tatschkerl die Tatschkerln

Worttrennung:
Tatsch·kerl, Plural 1: Tatsch·kerl, Plural 2: Tatsch·kerln

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] ostösterreichisch, umgangssprachlich: ein Tascherl (Mehlspeise)
[2] österreichisch, umgangssprachlich: ein Schlag mit der flachen Hand, ohne wehzutun: ein leichter Schlag (nicht nur ins Gesicht)

Sinnverwandte Wörter:
[2] Ohrfeige, Backpfeife, Maulschelle, alle süddeutsch und/oder österreichisch: Watsche, Fotze[3], Flasche[3]

Oberbegriffe:
[1] Mehlspeise
[2] körperliche Bestrafung, Schlag

Beispiele:
[1] Powidltatschkerl hab ich lieber …
[2] jemandem ein Tatschkerl geben

Charakteristische Wortkombinationen:
[2] Strafe, Bestrafung, bekommen, kriegen, geben, verpassen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tatschkerl