Tagesgeld

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tagesgeld (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Tagesgeld

die Tagesgelder

Genitiv des Tagesgeldes
des Tagesgelds

der Tagesgelder

Dativ dem Tagesgeld
dem Tagesgelde

den Tagesgeldern

Akkusativ das Tagesgeld

die Tagesgelder

Worttrennung:
Ta·ges·geld, Plural: Ta·ges·gel·der

Aussprache:
IPA: [ˈtaːɡəsˌɡɛlt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tagesgeld (Info)

Bedeutungen:
[1] täglich fällige Anlage

Oberbegriffe:
Bankwesen

Beispiele:
[1] „Während bei klassischen Anlageformen, wie Tagesgeld oder Termingeld derzeit kaum Renditen von mehr als 0,5 Prozent je Jahr erzielt werden können, bietet eine ausgewogene Anlage in den Kapitalmarkt zumindest auf eine Sicht von mehr als mindestens fünf Jahren jährliche Renditechancen von mindestens fünf Prozent.“[1]

Wortbildungen:
Tagesgeldhandel, Tagesgeldkonto, Tagesgeldzins

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Tagesgeld
[1] canoonet „Tagesgeld
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTagesgeld
[1] Duden online „Tagesgeld
[1] wissen.de – Lexikon „Tagesgeld

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Online-Aktiendepots - Vor- und Nachteile