Syndikalismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Syndikalismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Syndikalismus
Genitiv des Syndikalismus
Dativ dem Syndikalismus
Akkusativ den Syndikalismus

Worttrennung:

Syn·di·ka·lis·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [zʏndikaˈlɪsmʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Syndikalismus (Info)
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] Politik, Geschichte: gegen Ende des 19. Jahrhunderts entstandene politisch-soziale Bewegung, die in den gewerkschaftlichen Zusammenschlüssen der Lohnarbeiter, und nicht in den politischen Parteien den entscheidenden Träger revolutionärer Bestrebungen sah

Unterbegriffe:

[1] Anarchosyndikalismus

Beispiele:

[1] „Auch wenn der Syndikalismus anfangs Aufwind hatte, waren seine Theoretiker zunehmend enttäuscht über den Konservatismus der Massen.“[1]
[1] „Deine Entwicklung - es ist nicht meine, die tiefgründend im Syndikalismus verwurzelt blieb - habe ich deshalb nachvollziehen können: denn Hanna Arendt's Radikalismus ist nicht fern.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Syndikalismus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Syndikalismus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSyndikalismus
[1] The Free Dictionary „Syndikalismus
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Syndikalismus
[1] Duden online „Syndikalismus

Quellen:

  1. Die Welt, 13.05.2000; zitiert nach: Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Syndikalismus
  2. www.nzz.ch, gecrawlt am 17.01.2011; zitiert nach: Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSyndikalismus