Sugardaddy

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sugardaddy (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Sugardaddy die Sugardaddys
Genitiv des Sugardaddys der Sugardaddys
Dativ dem Sugardaddy den Sugardaddys
Akkusativ den Sugardaddy die Sugardaddys

Worttrennung:

Su·gar·dad·dy, Plural: Su·gar·dad·dys

Aussprache:

IPA: [ˈʃʊɡɐˌdɛdi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sugardaddy (Info)

Bedeutungen:

[1] älterer Mann, der sich mit deutlich jüngeren Frauen umgibt und sich diesen gegenüber sehr spendabel zeigt, was zumeist die Gegenleistung für den sexuellen Umgang mit ihnen darstellt

Herkunft:

Das Wort wurde vom englischen sugar daddy → en übernommen.[1]

Oberbegriffe:

[1] Mann

Beispiele:

[1] Denise schleppt ihren Sugardaddy ja auch zu jeder Veranstaltung mit. Das ist ein Rockkonzert hier und kein Altersheim.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Sugardaddy
[1] The Free Dictionary „Sugardaddy
[1] Dieter Baer und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-04162-5, „Sugardaddy“, Seite 1297

Quellen:

  1. Dieter Baer und wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion; Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2000, ISBN 3-411-04162-5, „Sugardaddy“, Seite 1297