Suffizienz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Suffizienz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Suffizienz die Suffizienzen
Genitiv der Suffizienz der Suffizienzen
Dativ der Suffizienz den Suffizienzen
Akkusativ die Suffizienz die Suffizienzen

Worttrennung:

Suf·fi·zi·enz, Plural: Suf·fi·zi·en·zen

Aussprache:

IPA: [zʊfiˈt͡si̯ɛnt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Suffizienz (Info)
Reime: -ɛnt͡s

Bedeutungen:

[1] bildungssprachlich, Plural selten: Zulänglichkeit, Hinlänglichkeit
[2] Medizin: ausreichende Funktionstüchtigkeit, Leistungsfähigkeit eines Organs
[3] Politik: das Bemühen um einen möglichst geringen Rohstoff- und Energieverbrauch

Herkunft:

von spätlateinisch sufficientia → la, zu lateinisch sufficere → la „genügen“, „ausreichen“[1]

Gegenwörter:

[1, 2] Insuffizienz

Beispiele:

[1]
[2]
[3] „Es braucht ein zweites Konzept, um die Erderwärmung zu stoppen: Suffizienz. Das meint die Absicht, absolut und nicht nur relativ weniger Rohstoffe zu verbrauchen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Suffizienz
[3] Wikipedia-Artikel „Suffizienz (Politik)
[1, 2] Duden online „Suffizienz
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Suffizienz

Quellen:

  1. Duden online „Suffizienz
  2. Kai Biermann: Das V-Wort. In: Zeit Online. 22. Juni 2007, abgerufen am 8. Juli 2019.