Suezkanal

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Suezkanal (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Suezkanal

Genitiv des Suezkanals

Dativ dem Suezkanal

Akkusativ den Suezkanal

[1] Satellitenbild vom Suezkanal

Alternative Schreibweisen:
Suez-Kanal, Sueskanal, Sues-Kanal

Worttrennung:
Su·ez·ka·nal, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈzuːɛskaˌnaːl], [ˈzuːɛt͡skaˌnaːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] künstlicher Wasserweg vom Mittelmeer zum Roten Meer über die nur 113 km breite Landenge von Suez

Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Toponym Suez und dem Substantiv Kanal

Oberbegriffe:
[1] Kanal

Beispiele:
[1] Um vom Mittelmeer in das Rote Meer zu gelangen, müssen die Schiffe durch den Suezkanal fahren.
[1] „Ich könnte meinen Leuten befehlen, den Suezkanal zu überqueren und in Richtung Kairo weiterzufahren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Suezkanal
[1] canoonet „Suezkanal
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSuezkanal

Quellen:

  1. Edgar Hilsenrath: Der Nazi & der Friseur. Roman. 15. Auflage. dtv, München 2017, ISBN 978-3-423-13441-5, Seite 409. Zuerst 1977 erschienen.