Strommix

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Strommix (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Strommix

Genitiv des Strommix
des Strommixes

Dativ dem Strommix

Akkusativ den Strommix

[1] Volkswirtschaftlicher Strommix in Deutschland: Bruttostromerzeugung nach Energieträgern und die Anteilsveränderungen

Worttrennung:
Strom·mix, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈʃtʁoːmˌmɪks]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] bestehende Gesamtheit der Versorgung mit Strom aus ganz unterschiedlichen Energieträgern

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Strom und Mix

Sinnverwandte Wörter:
[1] Energiemix, Stromkennzeichnung

Beispiele:
[1] „Wir arbeiten daran, immer mehr Windstrom aus eigenen Anlagen in unseren Strommix zu integrieren.“[1]
[1] „Der Emissionsfaktor für den deutschen Strommix wird berechnet aus den direkten CO2-Emissionen die bei der gesamten Stromerzeugung entstehen und den für den Endverbrauch netto zur Verfügung stehenden Strom aus der Stromerzeugung in Deutschland.“[2]
[1] „Der Strommix eines Energieversorgers ist die prozentuale Aufteilung seiner Stromlieferungen nach Primärenergieträgern.“[3]
[1] „In diesem Fall gibt der Strommix an, welche prozentuale Zusammensetzung der Strom zu einem bestimmten Zeitpunkt im gesamten deutschen Stromnetz hat.“[4]
[1] „Die Energieversorger, bei denen Verbraucher Strom kaufen , beziehen ihren Strom aus unterschiedlichen Erzeugerquellen. Da die Produktion von Strom je nach Stromerzeugungsart mit unterschiedlich hohen CO2-Emissionen verbunden ist, gibt der Strommix Auskunft über die CO2-Intensität des Stroms.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] der derzeitige, heutige, richtige, zukünftige Strommix
[1] der belgische, deutsche, englische, französische, russische Strommix
[1] ein klimafreundlicher, vernünftiger Strommix

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Strommix
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Strommix
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStrommix

Quellen:

  1. Die Quellen unseres Stroms www.greenpeace-energy.de, abgerufen am 19. April 2014
  2. Entwicklung der spezifischen Kohlendioxid-Emissionen des deutschen Strommix www.umweltbundesamt.de, abgerufen am 19. April 2014
  3. Strommix - Aufteilung der Stromerzeugung nach verschiedenen Primärenergieträgern www.energie-lexikon.info, abgerufen am 20. April 2014
  4. (a) Strommix – der Strom im Netz www.thema-energie.de, abgerufen am 20 April 2014
  5. (b) Strommix – der vom Verbraucher gekaufte Strom www.thema-energie.de, abgerufen am 20. April 2014