Strombedarf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strombedarf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Strombedarf die Strombedarfe
Genitiv des Strombedarfes
des Strombedarfs
der Strombedarfe
Dativ dem Strombedarf
dem Strombedarfe
den Strombedarfen
Akkusativ den Strombedarf die Strombedarfe

Worttrennung:

Strom·be·darf, Plural: Strom·be·dar·fe

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʀoːmbəˌdaʁf]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Bedarf an Strom

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Strom und Bedarf

Oberbegriffe:

[1] Bedarf

Beispiele:

[1] „Zu dem Strombedarfe, der schon jetzt eine Ersparnis von rd. 110000 M ergeben würde, wird in den nächsten Jahren ein weit größerer Bedarf für städtische Wasserwerke und sonstige Anlagen und für die Nord-Süd-Bahn hinzutreten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Strombedarf
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Strombedarf
[*] canoo.net „Strombedarf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStrombedarf
[1] The Free Dictionary „Strombedarf
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Strombedarf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Strombedarf

Quellen:

  1. Emil Schiff: Sollen die Berliner Elektrizitätswerke verstadtlicht werden?. Ein Gutachten von Emil Schiff. Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1914. Seite 51