Straßenschulter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Straßenschulter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Straßenschulter

die Straßenschultern

Genitiv der Straßenschulter

der Straßenschultern

Dativ der Straßenschulter

den Straßenschultern

Akkusativ die Straßenschulter

die Straßenschultern

[1] auf einer Straßenschulter aufgenommenes Foto mit Blick über die Hauptstrasse (Kakukuru Street) von Rundu, Namibia; Aufnahme vom März 2006
[1] Blick auf die Straßenschulter der Nationalstraße B8 in Sambesi (Caprivi), Namibia; Aufnahme vom Dezember 2006

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Strassenschulter

Worttrennung:

Stra·ßen·schul·ter, Plural: Stra·ßen·schul·tern

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁaːsn̩ˌʃʊltɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Deutschland, Österreich, Schweiz fachsprachlich, sonst seltener; Namibia alltagssprachlich: üblicherweise nicht dem fließenden Verkehr dienender (unbefestigter) Streifen neben der eigentlichen Straßenfahrbahn

Sinnverwandte Wörter:

[1] Bankett, Fahrbahnrand, Randstreifen, Seitenstreifen, Straßenrand

Oberbegriffe:

[1] Verkehrsweg (Straße/Pad)

Beispiele:

[1] „Problem sei nämlich derzeit die Befestigung der sogenannten ‚Straßenschulter‘. Es sei deutlich zu sehen, dass die Straße mit den Leitplanken zum Bach hin abrutsche. Ein Gehweg bachseits könnte die Druckbelastung der Straße gut auffangen. Die Stabilisierung der ‚Straßenschulter‘ gehe bisher auf Kosten der Gemeinde.“[1]
[1] „Die Straße Konradswüste weist auf einer Länge von ca. 200 m Rissbildungen und Verformungen in der Straßendecke im Bereich nahe der Böschungskante auf, die zurückzuführen sind auf die lockere Lagerung des Boden der ungesicherten Straßenschulter.[2]
[1] „Davon werden 390 m von der Einfahrt zum Großtagebau bis ca. 25 Meter vor Haus Nr. 15 im Hocheinbau mit durchschnittlich 17 cm Mehrhöhe gegenüber dem jetzigen Straßenniveau und mit grundhaftem Aufbau der rechten Straßenschulter in bis ca. 80 cm Tiefe saniert – in Teilen auch der linken Straßenschulter.[3]
[1] „Nördlich der A1-West Autobahn werden die Straßenwässer der L118 zum Teil flächig über die Straßenschulter abgeleitet, großteils jedoch über Einlaufschächte gesammelt und über Rohrkänäle zur Salzach hin abgeleitet.“[4]
[1] „50 Meter entfernt brach damals die Straßenschulter leicht ein.“[5]
[1] „Der überwiegende Teil der Straßenentwässerung erfolgt wie bisher über die Straßenschulter.[6]
[1] „«Um ein weiteres Rutschen der Strassenschulter zu vermeiden, bringen wir Erdanker an», informiert Urs Göldi vom Strassenkreisinspektorat Wattwil.“[7]
[1] „Nötig werden die Sanierungsmassnahmen, weil sich im Rahmen der Baugrubenarbeiten für die angrenzende Überbauung Seerubin in den Jahren 2006 und 2007 in diesem Bereich die talseitigen Verschiebungen und Setzungen der Strassenschulter der Schwyzerstrasse in diesem Bereich verstärkten. […] Mit den geplanten baulichen Massnahmen soll die Strassenschulter mittels einer gepfählten Betonplatte gesichert und neu erstellt werden.“[8]
[1] „Die Entwässerung erfolgt über die Strassenschulter in Einlaufschächte.“[9]
[1] „Die Flammen eines Veldbrandes schlugen anscheinend von der Straßenschulter über die Fahrbahn, weshalb der Fahrer eines Pkw mit vier weiteren Insassen offenbar auf die Gegenfahrbahn ausgewichen ist.“[10]
[1] „An zahlreichen Stellen lief das braune Wasser in kürzester Zeit an beiden Seiten bis an die Straßenschulter und an anderen Stellen als breiter Strom über die Teerstraße.“[11]
[1] „Dazu müssen an zahlreichen Stellen Brücken und Wasserdurchlässe verbreitert, Straßenschultern neu angefüllt und die gesamte Asphaltdecke erneuert werden.“[12]
[1] „Zahlreiche Autofahrer versuchten auf der Straßenschulter an dem Stau vorbei und um die Unfallstellen zu fahren.“[13]
[1] „Wir hielten auf der Straßenschulter an und entdeckten einen durch ein defektes Radlager heiß gewordenen Reifen, der in diesem Augenblick platzte und in Brand geriet!, sagte der Fahrer George Jackson.“[14]
[1] „Auch auf der Teerstraße lag, mit entsprechend korrektem Reifendruck und vier Personen an Bord, der Isuzu KB D-TEQ LX 4x4 ruhig und ausgeglichen auf der Straße, selbst wenn man mit der linken Seite auf die mit losem Steinen übersäte Straßenschulter fuhr.“[15]
[1] „Ich war hinter dem Bakkie von Ernst Kipka, als ich plötzlich etwas auf mich zufliegen sah. Ich wich sofort von der Straße, raste durch das Gras, rollte aus und lenkte dabei mein Auto auf die Straßenschulter.[16]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ulrich Ammon et al. (Herausgeber): Variantenwörterbuch des Deutschen. Die Standardsprache in Österreich, der Schweiz, Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Ostbelgien und Südtirol sowie Rumänien, Namibia und Mennonitensiedlungen. 2., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2016, ISBN 978-3-11-024543-1, DNB 108083964X, Stichwort »Straßenschulter«, Seite 720.

Quellen:

  1. lth: Langenerling: Mit 34 Brücken ein „Klein-Venedig“ des Landkreises. Architektin betont in Bürgerversammlung die Besonderheit des Ortes. In: Mittelbayerische Zeitung. 8. Februar 2003 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  2. Maike Künzel: Sachstandsbericht zur Sanierung der Straßenschulter Konradswüste. Drucksachennummer VO/2370/03, 2. März 2004, Seite 1 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  3. Martin Rodes: Straßenbau in Könitz: Maßnahmen ab 7. Juli im Ort. 2. Bauabschnitt der K185 beginnt. In: www.sa-ru.de. [Internetauftritt des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt]. 1. Juli 2014 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  4. ASFINAG BAU MANAGEMANT GmbH (Herausgeber): Wasserrechtliches Einreichprojekt 2013: Einreichunterlagen zur Oberflächenwasserentsorgung. Technischer Bericht mit Grundstücksverzeichnis und Regelpläne. Plannummer: 1247/01d-09, 29. Mai 2013, Seite 5 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  5. Unbekannte Quellen könnten Ursache sein. In: Kleine Zeitung Online. 14. November 2013 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  6. Mag. Judith Höflinger: Öfftenliche Bekanntmachung einer mündlichen Verhandlung. In: Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel. Ressort: Umwelt. Geschäftszahl: KB-WR/B-441/12-2014, 13. Oktober 2014, Seite 1 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  7. Katharina Rutz: Abrutschen stoppen. Strassensanierung zwischen Dicken und Hueb in Nesslau. In: St. Galler Tagblatt. [Onlineausgabe]. 17. April 2008 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  8. Andreas Feichtinger: Mehr Sicherheit für Fussgänger. In: March-Anzeiger. [Onlineausgabe]. 22. September 2010 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  9. Genehmigung des Verpflichtungskredites von Fr. 127'800.– für die Sanierung des Güterweges Stöckeren in Richtung Nyffenegg. Botschaft zum Gemeinderatsbeschluss vom 18. August 2014. In: Huttwil. Natürlich mittendrin. [Internetauftritt der Gemeinde Huttwil]. 25. August 2014, Seite 2 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  10. Veldfeuer verursacht Unfall. Pkw und Bakkie stoßen im dichten Rauch zusammen - Drei Schwerverletzte. In: Allgemeine Zeitung Online (Windhoek, Namibia). 3. Oktober 2005, ISSN 1560-9421 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  11. Dirk Heinrich: Nasse Gefahr lauert auf den Straßen. Rücksichtsloses Fahren bei starkem Regen - Schleusen des Hardap-Dammes wieder geschlossen. In: Allgemeine Zeitung Online (Windhoek, Namibia). 27. Februar 2008, ISSN 1560-9421 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  12. Geschwindigkeit reduzieren. Verkehr zeitweilig durch Okahandja - Zuerst Nord- dann Südseite der B2 erweitert. In: Allgemeine Zeitung Online (Windhoek, Namibia). 17. Juni 2008, ISSN 1560-9421 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  13. Hilflose Unfallopfer im Autowrack bestohlen. Benzinfass verursacht zwei Verkehrsunglücke bei Okahandja - Ungeduldige Verkehrsteilnehmer blockieren Straße. In: Allgemeine Zeitung Online (Windhoek, Namibia). 5. Oktober 2009, ISSN 1560-9421 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  14. Dirk Heinrich: Farmer löschen Lkw bei Seeis. Furcht vor Grasbrand zwingt zum Eingreifen – Keine Verkehrspolizei vor Ort. In: Allgemeine Zeitung Online (Windhoek, Namibia). 25. August 2011, ISSN 1560-9421, Seite 1 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  15. Dirk Heinrich: Der neue Isuzu: Einen Schritt voraus. Geräumig, kraftvoll, sparsam und ein Vergnügen auf und neben der Straße. In: Allgemeine Zeitung Online (Windhoek, Namibia). 6. Mai 2013, ISSN 1560-9421 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).
  16. Dirk Heinrich: Schlampiges Auftreten der Polizei. Mit Seil befestigter Anhänger löst sich von Kleinbus und kracht in Gegenverkehr. In: Allgemeine Zeitung Online (Windhoek, Namibia). 2. Januar 2014, ISSN 1560-9421 (URL, abgerufen am 21. Januar 2015).