Straßenkreuzung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Straßenkreuzung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Straßenkreuzung die Straßenkreuzungen
Genitiv der Straßenkreuzung der Straßenkreuzungen
Dativ der Straßenkreuzung den Straßenkreuzungen
Akkusativ die Straßenkreuzung die Straßenkreuzungen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Strassenkreuzung

Worttrennung:

Stra·ßen·kreu·zung, Plural: Stra·ßen·kreu·zun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁaːsn̩ˌkʁɔɪ̯t͡sʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Straßenkreuzung (Info)

Bedeutungen:

[1] Punkt, an dem sich der Verlauf zweier oder mehrerer Straßen überschneidet

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Straße und Kreuzung sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Kreuzung

Beispiele:

[1] „Diese Straßenkreuzung des allseitigen architektonischen Aneinander-Vorbeiredens ist 1968 weltberühmt geworden durch ein Foto.“[1]
[1] Während er überlegend an einer Straßenkreuzung verweilte, drang ein Geräusch von vielen in der Ferne schwirrenden Stimmen an sein Ohr.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Straßenkreuzung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Straßenkreuzung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStraßenkreuzung
[*] The Free Dictionary „Straßenkreuzung
[1] Duden online „Straßenkreuzung

Quellen:

  1. Stephan Wackwitz: Osterweiterung. Zwölf Reisen. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/Main 2010, ISBN 978-3-596-17459-1, Seite 121.
  2. Hermann Kasack: Die Stadt hinter dem Strom. Roman. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1996, ISBN 3-518-39061-9, Seite 153. Entstanden in der Zeit 1942 – 1946.