Stoffkonzentration

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stoffkonzentration (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Stoffkonzentration

die Stoffkonzentrationen

Genitiv der Stoffkonzentration

der Stoffkonzentrationen

Dativ der Stoffkonzentration

den Stoffkonzentrationen

Akkusativ die Stoffkonzentration

die Stoffkonzentrationen

Worttrennung:

Stoff·kon·zen·t·ra·ti·on, Plural: Stoff·kon·zen·t·ra·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔfkɔnt͡sɛntʁaˌt͡si̯oːn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Anzahl der Teilchen (Atome oder Moleküle) pro Volumen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Stoff und Konzentration

Sinnverwandte Wörter:

[1] Massenkonzentration

Oberbegriffe:

Chemie, Physik, Mathematik

Unterbegriffe:

[1] Geruchsstoffkonzentration, Sauerstoffkonzentration

Beispiele:

[1] „Im Frühjahr kommt es zu einer Durchmischung aller Stoffkonzentrationen im See.“[1]
[1] „Wenn für die Komponenten des Wasserhaushalts sowohl die Wasserflüsse als auch die Stoffkonzentrationen bekannt sind, können Stofffrachten berechnet bzw. abgeschätzt werden.“[2]
[1] „Luftgetragene Stoffkonzentrationen unterhalb des AEGL-1-Wertes bedeuten Expositionshöhen, die leichte Geruchs-, Geschmacks- bzw. andere sensorische Reizungen oder leichte Irritationseffekte (d.h. beispielsweise leichte Reizung an Augen und/oder Nase) hervorrufen können.“[3]
[1] „Chemomechanische Ventile sind befähigt, automatisch und autark einen Stoffluss in Abhängigkeit vom Schwellwert einer bestimmten Stoffkonzentration zu regeln.“[4]
[1] „Beispielsweise erhält man aus einfachen Modellen chemischer Reaktionen ein Gleichgewicht zwischen der Zu/Abnahme der betrachteten Stoffe, der Diffusion der Stoffe (durch den Laplace-Operator der Stoffkonzentration beschrieben) und nichtlinearen Termen, die von der Stoffkonzentration, von der Reaktionskinetik usw. abhängen.“[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

bestimmte, erhöhte, hohe, konstante, luftgetragene, ungewöhnliche Stoffkonzentration

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Stoffkonzentration
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStoffkonzentration

Quellen:

  1. Ökosystem See - Jahreszeiten www.biologie-schule.de, abgerufen am 4. Februar 2014
  2. Messdaten Grundwasserstoffeintrag www.lfu.bayern.de, abgerufen am 4. Februar 2014
  3. Beurteilungswerte – Bewertungskriterien(PDF; 12 KB) www.tlug-jena.de, abgerufen am 4. Februar 2014
  4. Chemomechanische Systeme tu-dresden.de, abgerufen am 4. Februar 2014
  5. Lehrstuhls für Partielle Differentialgleichungen www.math.hhu.de, abgerufen am 4. Februar 2014