Stierspiel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stierspiel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Stierspiel die Stierspiele
Genitiv des Stierspieles
des Stierspiels
der Stierspiele
Dativ dem Stierspiel
dem Stierspiele
den Stierspielen
Akkusativ das Stierspiel die Stierspiele
[1] Stierspiel auf minoischem Fresko (Kreta, ca. 1550 A. D.)
[1] Das portugiesische Stierspiel Pega de caras (Cartaxo 2009)
[1] Stierspiel: Rejoneador zu Pferde beim Setzen einer Banderilla (2006)

Worttrennung:

Stier·spiel, Plural: Stier·spie·le

Aussprache:

IPA: [ˈʃtiːɐ̯ˌʃpiːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stierspiel (Info)
Reime: -iːɐ̯ʃpiːl

Bedeutungen:

[1] Schauspiel in der Arena, bei dem sich ein oder mehrere Athleten auf ein gewagtes Spiel mit einem Stier einlassen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Stier und Spiel

Sinnverwandte Wörter:

[1] Corrida, Stierkampf

Oberbegriffe:

[1] Schauspiel, Spiel

Beispiele:

[1] „In Portugal ist eine unblutige Form des Stierspiels populär, bei der alle Kämpfer die Arena lebend verlassen.“[1]
[1] „Schon im alten Kreta gab es Stierspiele, und spanische Kampfstiere wurden bereits im Kolosseum im späten Rom bevorzugt.“[2]
[1] „Die schon in der Antike bekannten, vor allem aus Kreta überlieferten Stierspiele […] hatten ursprünglich rituelle Bedeutung.“[3]
[1] „Sie begnügten sich mit den provenzalischen Stierspielen - da bleibt der Stier am Leben.“[4]
[1] „Äußerlich anpassungsfähig und im Innern zählebig, haben die Stierspiele bisher alle Anfeindungen überlebt.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Stierspiel

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 61.
  2. Adolf Meizner: Todesmut und Grazie. In: Zeit Online. 9. Juni 1961, ISSN 0044-2070 (URL).
  3. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 61.
  4. Kurt Tucholsky: Ein Pyrenäenbuch. Directmedia Publikation, Berlin 2000 [1927], Seite 8104.
  5. Susanne Utzt: Corrida wie immer. Berliner Zeitung, Berlin 23.10.2004

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: plissieret, plissierte, Preisliste