Stiegenhaus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stiegenhaus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Stiegenhaus

die Stiegenhäuser

Genitiv des Stiegenhauses

der Stiegenhäuser

Dativ dem Stiegenhaus
dem Stiegenhause

den Stiegenhäusern

Akkusativ das Stiegenhaus

die Stiegenhäuser

[1] Ein Blick von unten in das Stiegenhaus eines Aussichtsturmes

Worttrennung:

Stie·gen·haus, Plural: Stie·gen·häu·ser

Aussprache:

IPA: [ˈʃtiːɡn̩ˌhaʊ̯s], [ˈʃtiːɡŋ̩ˌhaʊ̯s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stiegenhaus (Info)

Bedeutungen:

[1] bayrisch, österreichisch: Treppenhaus

Herkunft:

Determinativkompositum aus Stiege, Fugenelement -n und Haus

Synonyme:

[1] Treppenhaus

Oberbegriffe:

[1] strukturell: Haus

Unterbegriffe:

[1] Sicherheitsstiegenhaus

Beispiele:

[1] Bisweilen stinkt es im Stiegenhaus nach Rauch.
[1] „Im Stiegenhaus war es dunkel.“[1]
[1] „Vom Stiegenhaus her näherten sich Schritte.“[2]
[1] „Ihre hallenden Schritte im Stiegenhaus hätten auch einer Kriminalgeschichte entnommen sein können.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Stiegenhaus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stiegenhaus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStiegenhaus

Quellen:

  1. Isaac Bashevis Singer: Max, der Schlawiner. Roman. Axel Springer Verlag, Berlin 2011, ISBN 978-3-942656-32-0, Seite 115. Englisches Original 1991.
  2. Ewald Baringer: Endlich Ruhe. Kleine Geographie des Wahnsinns. Edition Va bene, Wien; Klosterneuburg 2005, ISBN 3-85167-177-5, Seite 6
  3. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 55.