Sternenschein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sternenschein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sternenschein

Genitiv des Sternenscheins
des Sternenscheines

Dativ dem Sternenschein
dem Sternenscheine

Akkusativ den Sternenschein

Worttrennung:
Ster·nen·schein, kein Plural

Aussprache:
IPA: [ˈʃtɛʁnənˌʃaɪ̯n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Licht der Sterne, das die Erde erreicht

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Stern und Schein sowie dem Fugenelement -en

Gegenwörter:
[1] Mondschein/Mondenschein, Sonnenschein

Oberbegriffe:
[1] Lichtschein, Schein

Beispiele:
[1] „Nirgends habe ich so hellen Sternenschein gesehen wie hier, hier in den kaukasischen Bergen, und der Mond, obwohl er nur etwas über die Hälfte hinaus ist, leuchtet, als wäre er voll.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sternenschein
[*] canoonet „Sternenschein
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Sternenschein
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSternenschein
[*] The Free Dictionary „Sternenschein

Quellen:

  1. Knut Hamsun: Im Märchenland. Rütten & Loening, Berlin 1990 (übersetzt von Cläre Greverus Mjoën, Gertrud Ingeborg Klett), ISBN 3-352-00299-1, Seite 99f. Norwegisches Original 1903.