Steller

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Steller (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Steller

die Steller

Genitiv des Stellers

der Steller

Dativ dem Steller

den Stellern

Akkusativ den Steller

die Steller

Worttrennung:

Stel·ler, Plural: Stel·ler

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛlɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Steller (Info)
Reime: -ɛlɐ

Bedeutungen:

[1] Sport: Spielerposition beim Volleyball
[2] als zweiter Teil eines Kompositums, das ein Substantiv aus einer Kombination mit dem Verb stellen bildet: zum Beispiel: einen Antrag stellen ⇒ Antragsteller

Herkunft:

Ableitung vom Stamm des Verbs stellen mit dem Derivatem -er

Synonyme:

[1] Passeur, Zuspieler

Weibliche Wortformen:

[1] Stellerin

Beispiele:

[1] „Es spielen drei Vorder- und zwei Hinterspieler. Die Annahme erfolgt im Viererriegel und der Angriffsaufbau über Steller III (Abb. 232a) oder Steller II (Abb. 232b).“[1]
[2] Er verdiente damals sein Geld mit Pelzen, er war Trapper, man kann auch sagen, er war ein Fallensteller.

Wortbildungen:

[2] Anspruchsteller, Antragsteller, Bittsteller, Briefsteller, Fallensteller, Fragesteller, Schlingensteller, Selbststeller, Vogelsteller, Weichensteller

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Steller
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSteller
[1] Duden online „Steller

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: erstell, Tellers