Stellenanzeige

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stellenanzeige (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Stellenanzeige

die Stellenanzeigen

Genitiv der Stellenanzeige

der Stellenanzeigen

Dativ der Stellenanzeige

den Stellenanzeigen

Akkusativ die Stellenanzeige

die Stellenanzeigen

Worttrennung:

Stel·len·an·zei·ge, Plural: Stel·len·an·zei·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛlənˌʔant͡saɪ̯ɡə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Anzeige/Veröffentlichung zur Bekanntmachung einer freien Arbeitsstelle

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Stelle und Anzeige mit dem Fugenelement -n

Sinnverwandte Wörter:

[1] Stellenausschreibung

Oberbegriffe:

[1] Anzeige

Beispiele:

[1] „Ich durchsuchte manchmal die Stellenanzeigen in den Zeitungen, wenn es schien, ich könne mich nicht mehr ernähren und der Untergang stünde vor der Tür, indem ich eine Arbeit annehmen hätte müssen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Stellenanzeige
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stellenanzeige
[*] canoo.net „Stellenanzeige
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStellenanzeige
[*] The Free Dictionary „Stellenanzeige
[1] Duden online „Stellenanzeige
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Stellenanzeige
[1] dict.cc Kroatisch-Deutsch, Stichwort: „Stellenanzeige
[*] Online Wörterbuch für 27 Sprachen

Quellen:

  1. Janosch: Gastmahl auf Gomera. Roman. Goldmann Verlag, München 1997, ISBN 3-442-30662-0, Seite 91.